AGB Felix Schlingmann Föhr Urlaub

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  §1 Geltungsbereich

  • Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die sämtliche Rechtsverhältnisse zwischen uns, Felix Schlingmann Föhr Urlaub, Große Straße 42, 25938 Wyk auf Föhr (im Folgenden auch „der Anbieter) und Mietern der Webseite des Anbieters und Mietern („Mieter“) von Ferienimmobilien, welche über die Webseite des Anbieters von Mietern angeboten werden („Ferienimmobilie“).
  • Diese AGB können auf Wunsch des Mieters jederzeit bei uns per E-Mail an info@insel-foehr-ferienwohnungen.deoder schriftlich angefragt werden.
  • Durch die Registrierung oder den Abschluss eines Vertrages auf der Webseite des Anbieters erkennt der Mieter die jeweils aktuelle Version dieser AGB für alle Rechtsverhältnisse zwischen ihm und dem Anbieter als verbindlich an.
  • Auf das Rechtsverhältnis zwischen dem Anbieter und dem Mieter, sowie auf die in diesem Rechtsverhältnis geschlossenen Verträge finden ausschließlich diese AGB Anwendung. Abweichenden Regelungen oder Vorschriften des Mieters wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichende Regelungen oder Vorschriften des Mieters finden auch dann keine Anwendung, wenn wir diesen nicht individuell ausdrücklich widersprechen.
  • Im Falle des Abschlusses eines Vertrages über die Anmietung einer der auf unserem Onlineportal vorgestellten Ferienimmobilien kommt der Mietvertrag ausschließlich mit dem jeweiligen Vermieter (Eigentümer) und Mieter zustande. Gegebenenfalls gelten ergänzend zu diesen AGB die AGB des jeweiligen Vermieters. Bei Widersprüchen sind diese AGB ausschlaggebend.

    §2 Vertragsgegenstand


  • Gegenstand des Vertrages ist die Nutzung der Webseite insel-foehr-ferienwohnungen.deund die Vermittlung der Vermietung von Ferienimmobilien.
  • Die Darstellung der Verfügbarkeit von Ferienimmobilien über unsere Plattform stellt keine Beratungsleistung an den Mieter dar, sondern dient alleinig der Unterstützung und Vereinfachung einer selbstständigen und unabhängigen Entscheidung des Mieters.
  • Die Fülle und Fluktuation der angebotenen Ferienimmobilien macht eine vollständige und tagesaktuelle Darstellung der Verfügbarkeit der Wohnimmobilien unmöglich. Wir können deshalb keine Gewähr übernehmen für die Vollständigkeit und Verfügbarkeit der auf unserem Portal dargestellten Ferienimmobilien. Auch können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass die jeweilige Immobilie das für den Mieter günstigste Angebot darstellt. Wir sind dennoch bemüht, objektiv und neutral eine Auswahlmöglichkeit für den Mieter zu bieten, welche diesem die Auswahl einer geeigneten Ferienimmobilie erleichtert.
  • Für nicht-kommerzielle Zwecke ist die Nutzung unseres Portals als Mieter kostenlos.

    §3 Vertragsschluss über Anmietung einer Ferienimmobilie


  • Der Abschluss eines Vertrages über die Anmietung einer Ferienimmobilie erfolgt ausschließlich zwischen dem jeweiligen Mieter und Vermieter. Der Anbieter ist berechtigt, solche Verträge im Namen und auf Rechnung des Vermieters abzuschließen.
  • Der Mieter kann entweder eine unverbindliche Anfrage stellen oder eine Ferienimmobilie verbindlich buchen.
  • Ein Vertrag über die Anmietung kommt bei unverbindlichen Anfragen zustande, nachdem der Anbieter dem Mieter per Mail an die vom Mieter angegebene Email-Adresse ein verbindliches Angebot übersendet und der Mieter dieses Angebot mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform annimmt. Der Vermieter hält sich an das vom Anbieter übersendete Angebot gebunden. Eine zwischenzeitliche Vermietung der angebotenen Ferienimmobilie an andere Mieter ist nicht ausgeschlossen.
  • Ein Vertrag über die Anmietung kommt bei einer verbindlichen Buchung zustande, wenn der Mieter durch Klick auf den Button „jetzt zahlungspflichtig buchen“ ein rechtsverbindliches Angebot an den Anbieter übersendet hat und der Anbieter für den Vermieter das Angebot durch Übersendung einer Auftragsbestätigung an die vom Mieter angegebene Email-Adresse annimmt. Eine vor der Auftragsbestätigung übersendete, automatisierte Buchungsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern lediglich eine Benachrichtigung über den erfolgreichen Eingang der Buchung.
  • Die vom Mieter im Rahmen der Anfrage gemachten Daten, die IP-Adresse des Mieters und die Anfragedetails werden nach Absenden der Anfrage von uns gespeichert. Details können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

    §4 Entgelte


  • Die Nutzung des Portals als Mieter ist kostenfrei. Die Kosten für die Anmietung entstehen alleine im Rechtsverhältnis zwischen Mieter und Vermieter. Auf unserem Portal angegebene Preise enthalten bereits die gesetzliche Umsatzsteuer, soweit sie anfällt.
  • Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarung sind in dem angezeigten Endpreis alle pauschal berechneten Nebenkosten enthalten. Nicht inbegriffen ist eine eventuell anfallende Kurabgabe. Diese wird bei der Anreise fällig. Die Kurkarten werden sodann vor Ort übergeben. Gesondert berechnet wird auch Strom für das Aufladen eines Elektroautos.
  • Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des vereinbarten Endpreises innerhalb von 14 Tagen fällig. Der Restbetrag in Höhe von 80 % des vereinbarten Endpreises ist spätestens 14 Tage vor Mietbeginn fällig. Als Zahlungsmittel steht ausschließlich die Zahlung per Vorabüberweisung zur Verfügung. Bei Buchungen vor Ort im Büro des Anbieters steht darüber hinaus die Zahlung per EC-Karte oder Kreditkarte zur Verfügung.
  • Der Anbieter ist berechtigt, den Mietvertrag außerordentlich zu kündigen, sollten Zahlungen nicht fristgemäß eingegangen sein.

    §5 Mietdauer - Schlüsselübergabe


  • Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarung wird die Ferienimmobilie dem Mieter am Anreisetag ab 16:00 Uhr in vertragsgemäßem Zustand zur Verfügung gestellt. Die Aushändigung der Schlüssel erfolgt lediglich bei vollständiger Bezahlung des Mietpreises bei Mietbeginn bzw. durch entsprechende Vorlage eines Zahlungsnachweises.
  • Die Ferienimmobilie ist am Abreisetag bis spätestens 10:00 Uhr in geräumtem und besenreinem Zustand zu übergeben. Mülleimer sind zu entleeren, Altpapier und Leergut ist zu entsorgen, Geschirr abzuwaschen und der Geschirrspüler auszuräumen. Sämtliche Fenster und Türen sind zu verschließen. Sämtliche Schlüssel sind zum Ende der Mietzeit zurückzugeben. Bei Verstoß gegen die vorgenannten Pflichten wird die Geltendmachung zusätzlicher, pauschaler Reinigungskosten in Höhe von 100,00 EUR vorbehalten. Dem Mieter bleibt der Nachweis eines wesentlich geringeren Schadens beim Vermieter vorbehalten.
  • Die vereinbarte Mietzeit ist bindend. Eine verspätete An- oder verfrühte Abreise wird nicht erstattet bzw. vergütet.
  • Bei verspäteter Übergabe wird eine Nutzungsentschädigung je angefangener Stunde in Höhe des auf eine Stunde entfallenden Mietzinses fällig.

    §6 Stornobedingungen


  • Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch Erklärung in Textform gegenüber dem Anbieter vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Anbieter.
  • Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück, so bemüht sich der Anbieter, die Ferienimmobilie anderweitig zu vermieten. Der Anbieter ist hierzu jedoch nicht verpflichtet. Kann die Immobilie anderweitig vermietet werden, so entsteht für den zurückgetretenen Mieter aufgrund des höheren Verwaltungsaufwandes eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 EUR, welche sofort zur Zahlung fällig ist. Gelingt eine Neuvermietung nicht, so hat der Mieter für die beim Vermieter bereits entstandenen Aufwendungen und den entgangenen Gewinn pauschalen Ersatz in der nachfolgenden Höhe zu leisten:
    1. Rücktritt bis 45 Tage vor Beginn der Mietzeit: 20 % des vereinbarten Endpreises
    2. Rücktritt bis 30 Tage vor Beginn der Mietzeit: 40 %
    3. Rücktritt bis 22 Tage vor Beginn der Mietzeit: 60 %
    4. Rücktritt ab 21 Tage vor Beginn der Mietzeit: 80 %
  • Dem Mieter bleibt der Nachweis eines wesentlich geringeren Schadens beim Vermieter vorbehalten. Dem Mieter wird der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung empfohlen.

    §7 Zusatzleistungen


  • Sind vom Mieter Zusatzleistungen ausgewählt, so ist Vertragspartner des Mieters auch für solche Zusatzleistungen vorbehaltlich anderslautender Vereinbarung ausschließlich der Vermieter und nicht der Anbieter. Der Anbieter übernimmt insbesondere keine Gewähr für die Verfügbarkeit und ordnungsgemäße Durchführung von Zusatzleistungen.
  • Sofern nichts anderes vereinbart ist, werden Bettwäsche, Handtücher, Kinderbett oder Hochstuhl nicht gestellt. Eine nachträgliche Bestellung ist gegen Entgelt möglich.

    §8 Pflichten des Mieters – Verbot der gewerblichen Nutzung


  • Der Mieter hat die Ferienimmobilie sowie die darin enthaltene Einrichtung sorgsam, schonend und pfleglich zu behandeln. Für Schäden an der der Ferienimmobilie oder der Einrichtung haftet der Mieter. Dies gilt auch für Schäden, welche von Gästen des Mieters verursacht wurden.
  • Die Ferienimmobilie darf nur mit der vereinbarten Personenzahl bewohnt werden. Die Ferienimmobilie darf nicht an Dritte weitervermietet, übergeben oder anderweitig entgeltlich oder unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden.
  • Sämtlich Ferienimmobilien sind Nicht-Raucher-Immobilien. Soweit nicht anders vereinbart ist das Rauchen in den Räumlichkeiten nicht gestattet.
  • Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet, außer dies ist ausdrücklich vereinbart.
  • Falls ein Internetanschluss in der Ferienimmobilie zur Verfügung steht, so ist die Nutzung des Internetanschlusses für folgende Zwecke untersagt:
    1. Verbreitung oder Empfang von strafbaren, rechts- oder sittenwidrigen Inhalten oder Hinweis auf solche Inhalte;
    2. Verstoß gegen Strafgesetze und/oder andere rechtswidrige Handlungen;
    3. Verletzung von Urheber-, Marken-, Patent-, Namens- und Kennzeichnungsrechten sowie sonstigen gewerblichen Schutz- und Persönlichkeitsrechten;
    4. Eindringen in fremde Datennetzwerke, Datenspeicher oder Endgeräte;
    5. Herstellung von Verbindungen, die Zahlungen oder andere Gegenleistungen Dritter an den Vermieter oder Dritte zur Folge haben;
    6. unaufgeforderter Nachrichtenversand;
    7. Handlungen, die zu Störungen der Funktionalität oder Struktur des zur Verfügung gestellten Internetanschlusses führen oder führen können;
  • Der Vermieter ist berechtigt, Ersatz für Schäden aufgrund des Verstoßes gegen die vorstehenden Bestimmungen zu verlangen.
  • Für die Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher vom Mieter in die Eingabemasken auf unserem Vergleichsportal eingegebenen oder anderweitig übermittelten Daten ist ausschließlich der Mieter selbst verantwortlich. Wir sind berechtigt, Anfragen unbearbeitet zu lassen, wenn sich die vom Mieter in unseren Eingabemasken gemachten oder anderweitig übermittelten Daten als falsch, unwahr oder unzureichend herausstellen. Weiterhin behalten wir uns vor, im Falle einer vorsätzlichen Übermittlung oder anderweitigen Bereitstellung falscher Daten durch den Mieter, Ersatz für etwaige hierdurch entstehende Schäden vom Mieter zu verlangen.
  • Die Nutzung unserer Leistungen ist Nutzern unserer Webseite mit Ausnahme von Vermietern nur für nicht-kommerzielle Zwecke gestattet. Eine Nutzung zu anderen Zwecken bedarf unserem vorherigen schriftlichen Einverständnis.
  • Sämtliche Urheber-, Nutzungs- oder Schutzrechte an den Inhalten, Darstellungen, Logos, Grafiken und Bildern auf unseren Seiten sowie an der unserem Angebot zugrundeliegenden Software und Datenbank verbleiben bei uns oder dem jeweiligen Rechteinhaber.

    §9 Gewährleistung und Haftung – Haftungsausschluss


  • Die Darstellung der Immobilien auf unserem Portal beruht auf den Angaben des jeweiligen Vermieters. Wir übernehmen daher keine Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der auf unserem Portal dargestellten Informationen über die Immobilien und deren Verfügbarkeit oder dafür, dass die für den jeweiligen Mieter günstigste Immobilie auf unserem Portal dargestellt ist. Auch haben wir keinen Einfluss auf die tatsächliche Beschaffenheit der Immobilien. Daher haften wir nicht für deren tatsächliche Beschaffenheit. Auch übernehmen wir keine Haftung für die zeitnahe, vollständige und richtige Weiterleitung der Daten des Mieters an den jeweiligen Vermieter.
  • Auf die Verfügbarkeit der auf unserem Portal dargestellten Immobilien haben wir keinen Einfluss. Daher ist eine Haftung für die Preise und Verfügbarkeit der Immobilien ausgeschlossen. Wir geben hinsichtlich der Preise und Verfügbarkeit der dargestellten Immobilien keine Zusagen, Garantien oder anderweitige Zusicherungen im Rechtssinne.
  • Insofern ein PKW-Stellplatz vorhanden ist, so hat der Anbieter keinen Einfluss auf die Größe, Lage und Benutzbarkeit des PKW-Stellplatzes. Der Anbieter übernimmt daher keine Haftung für die Beschaffenheit und Nutzbarkeit des Stellplatzes.
  • Unsere Webseite enthält Links und Verweise auf Seiten Dritter. Diese werden nicht von uns betrieben. Auch haben wir keinen Einfluss auf die Inhalte, welche auf diesen Seiten dargestellt werden. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte dieser Webseiten, noch machen wir uns diese Inhalte zu eigen. Wir kontrollieren die Inhalte auf diesen Seiten nicht. Es sind uns keine Verstöße gegen geltendes Recht auf diesen Seiten bekannt.
  • Wir haften darüber hinaus lediglich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von uns oder von einem unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Für Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen, von uns zu vertretenden Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruhen, haften wir nur für vertragstypische und vorhersehbare Schäden. Vertragswesentliche Pflichten sind Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages zwischen uns und dem Mieter überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Mieter regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im Übrigen besteht keine Haftung.

    §10 Rechtswahl – Gerichtsstand


  • Für die Verträge nach Maßgabe dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  • Die gesetzlichen Regelungen über die Gerichtsstände bleiben unberührt, soweit sich nicht aus der Sonderregelung des Absatzes 3 etwas anderes
  • Ist der Mieter Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder des öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, so ist der Gerichtsstand unser Geschäftssitz. Wir sind jedoch berechtigt, den Mieter auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen. Im Falle eines Vertrages mit einem Verbraucher, ist Gerichtsstand unser Geschäftssitz, falls der Mieter nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland verlegt. Dies gilt auch, wenn der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Mieters zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

    §11 Umsetzung der ODR­Richtlinie

Online­Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR­VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online­Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/finden.

Unsere E-Mail-Adresse lautet info@insel-foehr-ferienwohnungen.de.

 

Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Appartements auf der Insel Föhr

Egal ob man seinen Urlaub in einem Ferienhaus auf dem Land oder einer Ferienwohnung direkt am Meer verbringen möchte: Felix Schlingmann Föhr Urlaub ist die sichere Wahl! Als einer der Anbieter in der Ferienunterkunftvermittlung, bieten wir Feriendomizile auf Föhr an.

Top